Pub Logo.png

Aus der Jugendkultur wissen wir, dass nahezu allen jungen Menschen ein zentraler Punkt ganz vorne auf der Agenda steht: die Begegnung mit Gleichaltrigen. Diesen Wunsch verknüpfen wir im Jugendwohnen mit der gemeinsamen Lebenswelt der jungen Menschen im Kolpinghaus: der beruflichen/schulischen Ausbildung.

Beide Punkte verorten wir räumlich im hauseigenen Jugendcafé PUB. Jugendliche aus den unterschiedlichsten Lebens- und Bildungsbezügen kommen hier in einen gemeinsamen Austausch.

Unsere sogenannten Dauergäste (für 2-3 Jahre) treffen dort auf BlockschülerInnen (Wochenlehrgänge), auf WandergesellInnen, auf ausländische Praktikanten/Azubis, auf MeisterschülerInnen, auf zeitweise externe Studierende und sonstige (Aus-)BildungsbesucherInnen. 

 

Im PUB finden Freizeitgestaltung und (auch informelle) Information (z.B. Nutzung und Umgang von/mit Medien) gleichermaßen statt. Das PUB ist der Ort, an dem Integration ganz praktisch, lebensnah und unbeschwert stattfindet. Und sofern Fragen bestehen oder Unterstützung benötigt wird, steht unser pädagogisches Fachpersonal hilfreich zur Seite.

Übersicht PUB.png